Arbeiten

Die unorthodoxe Verbindung entfernter Elemente kennzeichnet meine Kompositionen: auf der einen Seite der Ernst der europäischen Traditionen und ihrer Entwicklungszweige, auf der anderen Seite die kompromisslose Tanzbarkeit und die Hingabe an den Rhythmus. Als ganz besondere Note gesellt sich das aus der Sinologie erwachsene, ostasiatische Empfinden für Timbre und Melodie hinzu. Hier eine Auswahl:


Trost

für zwei Geigen

Ein stark kontrapunktisches als auch sehr introvertiertes Duett von epischer Länge, das höchste Anforderung an Intonation und Technik der Interpreten stellt.


Wunderbare Ballade von Trinchen Stolte

für Cembalo, Kontrabass, Blockflöte, Melodika, Schlagwerk und Gesang

Ein grotskes Ensemblestück, das die Geschichte von einem Mädchen erzählt, das das Ja-sagen erst auf die harte Tour lernt. Geschrieben im Stil von DDR-Kinderschallplatten.


baidmch

elektronische Musik

Ausflug ins verspielte Reich der Oszillatoren, Filter und Schrittsequenzer...


Sendung der Uraufführung von "Gold & Draht"

Quartett für Trompete, Saxophon, Kontrabassposaune und Klavier
golddraht

Das Werk entstand im Auftrag des Bayerischen Rundfunks für die Sendereihe "Junge Philharmonie" von bayernKLASSIK.